k-Header

Inhalt:

Willkommen zum Winter-Newsletter 2014/15!

Weihnachtsangebot – beschenken Sie ihre Lieben mit Shiatsu – Gutscheinen

NEU: gefördertes Angebot für Mitarbeiter der Caritas Wien

SVA: Erinnerung an den Gesundheitshunderter für Shiatsu

Workshop „Selbst-Shiatsu“ am 18.Februar 2015 von 18 bis 21 Uhr

Worüber man nicht gerne spricht – Hämorrhoiden

Buchempfehlung: Ich pflanze ein Lächeln

 

Willkommen zum Winter-Newsletter 2014/15!

Sie erhalten diesen Winter-Newsletter etwas früher als üblich, da ich mich in diesem Jahr etwas früher zur Meditation zurückziehe. Ich wünsche Ihnen viel Freude beim Stöbern in diesem Newsletter mit interessanten Angeboten und Neuigkeiten und hoffe, Sie finden brauchbare Anregungen!

Bitte beachten Sie meine Abwesenheit vom 13. Dezember bis 1. Jänner 2015.

Für den Advent wünsche ich Ihnen eine stressfreie Zeit, beschaulich und besinnlich und ein Gesegnetes Weihnachtsfest sowie alles Gute für das Jahr 2015!!!

Ihr

Harald Reiter

 

 Weihnachtsangebot: Tun Sie Ihren Lieben etwas Gutes und beschenken Sie sie mit Weihnachtsgutscheinen für Shiatsu!

Noch bis 12. Dezember gibt es das Weihnachtsangebot: Kaufen Sie einen Gutschein für 50 Minuten Shiatsu in meiner Praxis im Raum für jemanden, die/der noch nie bei mir war um € 30.- statt dem regulären Preis von € 55.- (pro beschenkter Person ist ein Gutschein zum Weihnachtspreis gültig!).

Sie erhalten den Gutschein (auf Wunsch mit Namen der/des Beschenkten) per email und können per Banküberweisung bezahlen. Kontaktieren Sie mich am besten per Email oder telefonisch:

harald.reiter@shiatsu-im-raum.at oder 0681 – 103 503 41

Viel Freude beim Schenken!

 

 Neu: gefördertes Angebot für Mitarbeiter der Caritas Wien

Web-2463

Die Caritas Wien bietet Ihren Mitarbeitern einen Zuschuss für gesundheitsfördernde Maßnahmen. Nach Rücksprache mit den dafür verantwortlichen Personen kann ich Ihnen nun mitteilen, dass auch Shiatsu zu diesen Maßnahmen gehört.

Ich biete somit für alle MitarbeiterInnen der Caritas Wien ein spezielles Angebot:

Sie können einen 5er Block Shiatsu bei „Shiatsu im Raum“, Rauhensteingasse 7/13, 1010 Wien

zum Preis von € 220.-

(20 % Vergünstigung zum regulären Einzelpreises von € 275.-) erwerben und davon im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung € 70.- von Ihrem Arbeitgeber zurück erhalten.

Das Angebot umfasst 5 Shiatsu-Sitzungen zu je 50 Minuten. Dazu kommen nach Bedarf je ca. 5 Minuten Vor- und Nachgespräch je Sitzung. Vor dem ersten Termin wird Ihr energetischer Ist-Zustand aufgenommen und besprochen.

Bitte leiten Sie diese Information auch an interessierte ArbeitskollegInnen weiter!

 

SVA: Erinnerung an den Gesundheitshunderter für Shiatsu

Ich bin als Shiatsupraktiker Kooperationspartner der SVA und auf einer Liste des Österreichischen Dachverbandes für Shiatsu als solcher geführt.

www.oeds.at

Shiatsu wurde im Bereich „Mentale Gesundheit-Entspannung“ aufgenommen. Die SVA ermöglicht dadurch Versicherten einen Kostenzuschuss bei der Inanspruchnahme von Shiatsu-Behandlungen bei Shiatsu im Raum – Harald Reiter.

Gesundheitshunderter

GENERELLE INFORMATIONEN ZUM GESUNDHEITSHUNDERTER

(http://www.fitzumehrerfolg.at)

Die SVA der gewerblichen Wirtschaft unterstützt ihre Versicherten beim eigenverantwortlichen Umgang mit der persönlichen Gesundheit: Versicherte, die aktiv zum Erhalt ihrer Gesundheit beitragen und ihre Gesundheitsziele des Programms „Selbständig gesund“ erfüllen, zahlen nur den halben Selbstbehalt – also 10 statt 20 Prozent für alle ärztlichen und zahnärztlichen Behandlungen.
Zur Unterstützung bei der Erreichung der Gesundheitsziele bietet die SVA im Rahmen von \“Fit zu mehr Erfolg\“ verschiedene Angebote an, die bei der Lebensstil-Änderung helfen sollen. Ein Angebot davon ist der Gesundheitshunderter, durch den Versicherte jährlich einen Kostenzuschuss von 100 € für Programme zu den Themen Bewegung, Ernährung, mentale Gesundheit und Rauchfreiheit erhalten können.

WICHTIG: DIE KRITERIEN FÜR DEN GESUNDHEITSHUNDERTER

Der Gesundheitshunderter kann ein Mal pro Jahr in Anspruch genommen werden.

Die Mindestinvestitionen für gesundheitsförderliche Angebote betragen 150 €.

Es besteht eine aufrechte Pflichtversicherung in der Krankenversicherung nach dem GSVG (pflichtversicherte Unternehmerinnen bzw. Unternehmer, Gewerbepensionistinnen bzw. Gewerbepensionisten, mitversicherte / anspruchsberechtigte Angehörige).

Ein Gesundheitscheck (=Vorsorgeuntersuchung) wurde innerhalb des letzten Jahres (der letzten 12 Monate!) vor Antragstellung absolviert.

Das Anbieterprofil für die betreffende Maßnahme wird durch den/die Anbieter/in erfüllt.

Der Versicherte stellt einen Antrag auf Auszahlung des Kostenzuschusses „SVA Gesundheitshunderter“ an die betreuende Landesstelle.

Dem Antragsformular liegen

  • die Kopie des Vorsorgeuntersuchung-Befundblattes und
  • die Rechnungskopie(n) der durchgeführten Leistung bei.

Auf der Rechnung muss die Ausbildung und Qualifikation des Anbieters ersichtlich sein.

Sofern der Antrag alle notwendigen Kriterien erfüllt, kann der Kostenzuschusses „SVA Gesundheitshunderter“ ein Mal pro (Kalender-) Jahr in der Höhe von 100 € ausbezahlt werden.

Quelle: Österreichischer Dachverband für Shiatsu

Abendworkshop Selbst-Shiatsu

Im Februar biete ich einen Abendworkshop „Selbst – Shiatsu“  an. Der Workshop wird am Mitwoch 18. Februar von 18 bis 21 Uhr in meiner Praxis in der Rauhensteingasse 7/13, 1010 Wien stattfinden. Wir werden in einer kleinen Gruppe arbeiten, daher bitte bei Interesse schon jetzt anmelden!

 

Barfuß-Shiatsu

Wozu

Selbst-Shiatsu, wozu Shiatsu überhaupt???

Grundsätzlich unterstützt Shiatsu die Homöostase (Selbstregulierung) unseres Köper – Geist – Psyche Systems. Das wird oft auch als Aktivierung der Selbstheilungskräfte bezeichnet. Shiatsu bietet über den Körper einen Zugang zu unseren tiefer liegenden Ressourcen und unserem innewohnenden Potential. Diese können sich in einem entspannten Organismus tendenziell wesentlich besser entfalten als in einem angespannten Zustand. Shiatsu bedient sich unter anderem des Gleichgewichtsprinzips – auf Aktivität muss Passivität folgen, auf Anspannung Entspannung. Durch regelmäßige Körperarbeit mit Meridianenergien bleibt der Energiefluss offen, kleinere Beschwerden können sich auflösen oder treten erst gar nicht auf bzw. können wesentlich besser angenommen werden.

Durch einfache Übungen und Techniken die Sie zuhause anwenden können – alleine oder mit einem Partner – haben Sie die Möglichkeit, selbstverantwortlich etwas für Ihre Gesundheitspflege zu tun.

Was Sie erwartet:

Ich möchte in diesem Workshop 2 wesentliche Seiten von Shiatsu beleuchten:

  1. den präventiven Aspekt im Sinne von Selbstpflege und Gesundheitsförderung:
  • Erhaltung bzw. Förderung der körperlichen Spannkraft und der Lebensenergie Chi
  • Bessere Beziehung zum eigenen Körper und über diesen zum eigenen Sein
  • Durch Stärkung und Pflege der eigenen Mitte mehr Ausgeglichenheit ins Leben bringen
  • Neue Zugänge zum verborgenen Potential das vielleicht dahin schlummert und geweckt werden will

2. Shiatsu zuhause als Methode, um kleinere Beschwerden zu lindern:

  • Einschlaf- und Durchschlafprobleme
  • Unruhe und Nervosität, nicht abschalten können
  • Verdauungsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Menstruationthemen
  • Wechselbeschwerden

Der Workshop dient der Selbsterfahrung und soll und kann kein Ersatz für medizinische Diagnostik oder Behandlungen, Beratungen oder Psychotherapie sein! Im Zweifelfall klären Sie bitte auch mit ihrem Arzt ab, ob eine Teilnahme an einem Workshop mit Körperarbeit aus medizinischer/therapeutischer Sicht bedenkenlos ist.

Zur Anmeldung kontaktieren Sie mich bitte, ich werde Ihnen dann ein Anmeldeformular per email zusenden oder bei Ihrem nächsten Besuch in der Praxis geben. Bitte beachten Sie, dass ich in der Zeit vom 13.12. bis 1.1. nicht in der Praxis bin!

Kosten für den 3stündigen Workshop: € 36.-

 

Worüber man nicht gerne spricht – Hämorrhoiden

Hämorrhoiden aus ganzheitlicher Sicht

Hämorrhoiden werden normalerweise rein symptomatisch behandelt. Die ganzheitliche Naturheilkunde jedoch packt das oft stillgeschwiegene Übel an der Wurzel.

Hämorrhoiden – leidvoll in jedem Alter

Hämorrhoiden sind ein weit verbreitetes, schmerzvolles Leiden bei Frauen und Männern jeden Alters. Die Hälfte aller über Fünzigjährigen soll bereits davon betroffen sein. Andere Quellen sprechen sogar von der Hälfte aller über Dreißigjährigen. Schulmedizinisch wird abgeklemmt, verödet, mit Infrarotlicht behandelt und operiert. Die Rückfallquoten sind bei den schmerzlosen Verfahren enorm hoch. Langfristig aussichtsreichere Methoden sind dafür mit wochenlangen Schmerzen verbunden.

Die gesunde Alternative ist die Kombination aus bestimmten selbst zubereiteten Heilpflanzenpräparaten und einer basischen Ernährung. Diese natürliche Methode sorgt einerseits für sofortige Linderung und kann – da sie eine der Hauptursachen der Hämorrhoidenentstehung (Übersäuerung) ausschaltet – die üblichen Therapiemethoden zur Entfernung des Leidens überflüssig machen.

Auslöser und Ursachen von Hämorrhoiden

Hämorrhoiden sind Schwellkörper, die in der Darmschleimhaut zwischen Mast- und Enddarm ein dichtes Gefäßpolster bilden. Diese Hämorrhoiden hat jeder. Wenn im Volksmund aber von Hämorrhoiden die Rede ist, dann sind damit meist krankhaft veränderte Hämorrhoiden gemeint. In diesen Fällen staut sich das Blut in den Hämorrhoiden und kann nicht mehr abfließen – ähnlich wie bei Krampfadern in den Beinen. Es bilden sich knotenartige Wölbungen in der Schleimhaut mit den bekannten Folgen: Schmerzen, Juckreiz, Blutungen oder Nässen.

 

 

Lesen Sie mehr unter: http://www.zentrum-der-gesundheit.de/haemorrhoiden.html#ixzz3Kub8oPgd

 

 

Buchempfehlung: Ich pflanze ein Lächeln

Ich pflanze ein Lächeln 

Thich Nhat Hanh

Frieden, die große Sehnsucht der Menschheit, kann nicht von außen kommen. Frieden muss in uns selbst beginnen. Achtsam zu leben, jeden Schritt bewusst zu tun, jeden Atemzug zu spüren, ist der Weg, der uns dorthin führt. Gerade in dieser Zeit, in der unsere Gesellschaft mit Nachdruck auf Geschwindigkeit, Leistung und materiellen Erfolg setzt, ist Thich Nhat Hanhs Fähigkeit, in Frieden und mit Bewusstsein seinen Weg zu gehen, eine wichtige Botschaft.Mit der bestechend klaren Sprache des Poeten, der tief erlebten Weisheit eines großen Zen-Meisters und der leisen Energie des erfahrenen Lehrers baut Thich Nhat Hanh eine Brücke zwischen Körper und Geist, zwischen Alltag und Friedenssehnsucht. „Ich pflanze ein Lächeln“ ist ein Buch der aktiven Erinnerungshilfen. Denn die tiefste Zufriedenheit, die höchsten Gefühle der Freude und Vollkommenheit sind so nah wie der nächste bewusste Atemzug, wie das Lächeln, das wir auf unser Gesicht zaubern können.
„Auch wenn der Versuch schwierig sein mag, den Weltfrieden durch innere Wandlung der einzelnen Menschen herbeizuführen, er ist der einzige Weg. ‚Ich pflanze ein Lächeln‘ ist ein Reiseführer, der genau in diese Richtung weist.“Seine Heiligkeit der XIV. Dalai Lama

Harald Reiter

Dipl. Shiatsupraktiker, Dipl. Lebens- und Sozialberater in Ausbildung und unter Supervision

Rauhensteingasse 7/13

1010 Wien

Tel.: 01-512 16 83 oder 0681 – 103 503 41

harald.reiter@shiatsu-im-raum.at

www.shiatsu-im-raum.at