Praxis im Raum – Fit durch den Sommer

Inhalt

Willkommen zum Newsletter im Sommer!

Fit durch den Sommer

Die 7 Säulen der Resilienz

Zur Erinnerung: Kostenlose Erstberatung

TCM Ernährung im Sommer

SVA: Erinnerung an den Gesundheitshunderter für Shiatsu

Buchempfehlung: Die Bambusstrategie


Willkommen zum Sommer-Newsletter!

Wie gewohnt erfahren Sie hier wieder alle Neuigkeiten aus meiner Praxis sowie zahlreiche Hinweise und Tipps für Ihre Gesundheit. Für den Sommer wünsche ich Ihnen und uns allen, dass das Wetter mitspielt und viel Freude an der Bewegung und Gesundheitspflege im Freien erlaubt!

Schöne Sommertage und einen erholsamen Urlaub wünscht Ihnen,

Ihr

Harald Reiter


Für Ihre Terminplanung gebe ich Ihnen meine Abwesenheiten im Sommer bekannt:

3. bis 12. Juli Achtsamkeitskurs „Wandlung durch Verstehen“ in Scheibbs

20. bis 25. Juli URLAUB

22. August bis 5. September Meditationsrückzug


Fit durch den Sommer

In den drei Monaten des Sommers herrscht  Überfluss an Sonnenschein und Regen. Die Energie des Himmels steigt hinab, die Energie der Erde steigt auf. Vermengen sich diese beiden Energien, findet ein Austausch zwischen Himmel und Erde statt. Das ist der Grund dafür, dass Pflanzen reifen und Tiere, Blumen und Früchte reichlich erschienen.

Zu dieser Zeit des Jahres mögt Ihr Euch etwas später zurückziehen, aber Ihr solltet immer noch früh am Morgen aufstehen. Meidet Zorn und bleibt körperlich rege, um zu verhindern, dass die Poren sich schließen und das Qi stagniert. Ihr solltet keinem allzu intensiven Sexualleben frönen, obwohl es ein bisschen intensiver sein darf als zu anderen Jahreszeiten. Auf emotionaler Ebene ist es wichtig, fröhlich und heiter zu sein und keinen Groll zu hegen, damit die Energie frei fließen und eine Kommunikation zwischen innen und außen herstellen kann. So könnt Ihr vermeiden, dass im Herbst Krankheiten auftreten.

Der Gelbe Kaiser Huangdi, um 2600 v.Chr.


 

Die sieben Säulen der Resilienz

 

Die Volkskrankheit Burnout stellt unsere Gesellschaft vor immer größere Herausforderungen. Sowohl Stress, als auch unvorhergesehene, schwierige Lebensumstände stürzen viele Menschen in Krisen, die sie alleine nur schwer bewältigen können. Das Thema Resilienz gewinnt daher im beruflichen wie auch im privaten Kontext immer mehr an Bedeutung.

Genau bei diesem Thema setzt psychosoziale Lebensberatung an. Resilienz ist eine spezielle Begabung, die eigene psychische und körperliche Gesundheit auch in schwierigsten Lebensbedingungen zu erhalten. Diese körperliche und psychische Widerstandsfähigkeit ist besonders bei Menschen mit hohen Zielen und großem Verantwortungsbewusstsein bemerkbar. Resilienz ist gegenwärtig das zentrale Thema der modernen Arbeitswelt, denn die Menschen sind großen Stressoren ausgesetzt. Die Belastungen führen zur Notwendigkeit des täglichen Trainings von körperlichen und geistigen Ressourcen, um die körperliche und mentale Gesundheit erhalten zu können.

Resilienz geht zurück auf das lateinische Wort „resilire”,meint ursprünglich „abprallen” und wird heute als psychische und körperliche Widerstandsfähigkeit eines Menschen definiert. Es ist dies die menschliche Fähigkeit, Lebenskrisen unbeschadet zu bewältigen, Dauerstress zu ertragen, Krankheiten zu überwinden, psychische Gewalt zu verdauen, den Verlust von nahestehenden Menschen zu ertragen und Belastungen in den unterschiedlichen Lebensrollen auszuhalten, ohne anhaltende Beeinträchtigung von Leib und Seele.

Ein gängiges Modell zur Förderung der Widerstandskraft des Menschen sind „Die 7 Säulen der Resilienz“. Ich möchte hier nur die erste Säule erwähnen:

Optimismus

Der Optimismus resilienter Menschen entsteht aus einer positiven Weltsicht und einem positiven Selbstkonzept. In Schwierigkeiten wird nach dem Guten gesucht,  neue Situationen und Gegebenheiten werden als unerwartete Chancen gesehen und Enttäuschungen als Erfahrung gewertet. Unsere Grundhaltung und wie wir auf die Menschen in unserer Umgebung zugehen bestimmt unsere Wahrnehmung. Wir sehen, hören und verarbeiten bevorzugt die Anteile, die wir erwarten und unsere Vorannahmen bestätigen.

Sich selbst  positiv zu sehen beruht auf dem grundsätzlichen Selbstvertrauen, dass Kräfte und Fähigkeiten mobilisiert werden können, das Selbstwertgefühl ist weitgehend unabhängig von äußeren Einflüssen. Wer fest davon überzeugt ist, dass er es schaffen kann, ist viel eher bereit, erste (kleine) Schritte zu gehen und erhält dadurch Kraft für die nächsten, vielleicht schwierigeren Abschnitte. Sich seiner individuellen Stärken bewusst zu sein, stärkt wiederum das positive  Selbstbild.

Quellen:

– Artikel „Beratung zur Resilienzstärkung“ von Mag. Haris G. Janisch, Wiener Wirtschaft Nr. 23

http://www.resilienz.at/die-7-saulen-der-resilienz/

Hier können Sie einen kostenlosen Resilienztest machen!


ERINNERUNG: Kostenlose Erstberatung

2014-06-27 09.01.27

Wenn Sie sich mit Ihrer Resilienz, Work-Life-Balance oder anderen Fragen in Ihrem Leben befassen möchten, so biete ich Ihnen ein kostenloses und unverbindliches Erstgespräch im Ausmaß von 20 Minuten an:

Kostenlos und unverbindlich :

  • Persönliches Kennenlernen
  • Klärung Ihres Themas und Möglichkeiten, damit zu arbeiten
  • Zielvorstellung definieren
  • Klärung der Rahmenbedingungen wie Beratungsabstände, Dauer und Kosten
  • Terminbesprechung

Bitte kontaktieren Sie mich für die Vereinbarung eines Gesprächstermins unter:

Harald Reiter, Diplom Lebens- und Sozialberater

Rauhensteingasse 7/13, 1010 Wien

harald.reiter@beratung-im-raum.at

Tel.: 01 – 512 16 83 oder 0681 – 103 503 41



SVA: Erinnerung an den Gesundheitshunderter für Shiatsu

Ich bin als Shiatsupraktiker Kooperationspartner der SVA und auf einer Liste des Österreichischen Dachverbandes für Shiatsu als solcher geführt. www.oeds.at

Shiatsu wurde im Bereich „Mentale Gesundheit-Entspannung“ aufgenommen. Die SVA ermöglicht dadurch Versicherten einen Kostenzuschuss bei der Inanspruchnahme von Shiatsu-Behandlungen bei Shiatsu im Raum – Harald Reiter.SVA_Button-Gesundheitshunderter_2_5cm-SPEZIMEN-transparent

GENERELLE INFORMATIONEN ZUM GESUNDHEITSHUNDERTER(http://www.fitzumehrerfolg.at)

Die SVA der gewerblichen Wirtschaft unterstützt ihre Versicherten beim eigenverantwortlichen Umgang mit der persönlichen Gesundheit: Versicherte, die aktiv zum Erhalt ihrer Gesundheit beitragen und ihre Gesundheitsziele des Programms „Selbständig gesund“ erfüllen, zahlen nur den halben Selbstbehalt – also 10 statt 20 Prozent für alle ärztlichen und zahnärztlichen Behandlungen.
Zur Unterstützung bei der Erreichung der Gesundheitsziele bietet die SVA im Rahmen von \“Fit zu mehr Erfolg\“ verschiedene Angebote an, die bei der Lebensstil-Änderung helfen sollen. Ein Angebot davon ist der Gesundheitshunderter, durch den Versicherte jährlich einen Kostenzuschuss von 100 € für Programme zu den Themen Bewegung, Ernährung, mentale Gesundheit und Rauchfreiheit erhalten können.

WICHTIG: DIE KRITERIEN FÜR DEN GESUNDHEITSHUNDERTER

Der Gesundheitshunderter kann ein Mal pro Jahr in Anspruch genommen werden.

Die Mindestinvestitionen für gesundheitsförderliche Angebote betragen 150 €.

Es besteht eine aufrechte Pflichtversicherung in der Krankenversicherung nach dem GSVG (pflichtversicherte Unternehmerinnen bzw. Unternehmer, Gewerbepensionistinnen bzw. Gewerbepensionisten, mitversicherte / anspruchsberechtigte Angehörige).

Ein Gesundheitscheck (=Vorsorgeuntersuchung) wurde innerhalb des letzten Jahres (der letzten 12 Monate!) vor Antragstellung absolviert.

Das Anbieterprofil für die betreffende Maßnahme wird durch den/die Anbieter/in erfüllt.

Der Versicherte stellt einen Antrag auf Auszahlung des Kostenzuschusses „SVA Gesundheitshunderter“ an die betreuende Landesstelle.

Dem Antragsformular liegen

  • die Kopie des Vorsorgeuntersuchung-Befundblattes und
  • die Rechnungskopie(n) der durchgeführten Leistung bei.

Auf der Rechnung muss die Ausbildung und Qualifikation des Anbieters ersichtlich sein.

Sofern der Antrag alle notwendigen Kriterien erfüllt, kann der Kostenzuschusses „SVA Gesundheitshunderter“ ein Mal pro (Kalender-) Jahr in der Höhe von 100 € ausbezahlt werden.

Quelle: Österreichischer Dachverband für Shiatsu


Sommerlektüre: Die Bambusstrategie

Die Bambusstrategie

Inhaltsbeschreibung:

Mit der Bambusstrategie sind Sie für die täglichen Herausforderungen bestens gerüstet

Wir alle bewundern Menschen, die mit Druck, Konflikten und Niederlagen leichter fertig werden als andere. Die den Herausforderungen des Lebens nicht nur standhalten, sondern daran wachsen. Diese innere Widerstandsfähigkeit heißt Resilienz.

In diesem Buch finden Sie Tests zur Selbsteinschätzung, Checklisten, Übungen und pragmatische Tipps, um so stark und flexibel zu werden wie ein Bambus. Sie werden mit diesem Buch Mut, Energie und Selbstsicherheit entwickeln, um die herausfordernden Situationen in Ihrem Privat. Und Arbeitsleben mithilfe Ihres Bamboo standfest zu meistern.

Autorin:
Katharina Maehrlein (Wiesbaden) ist Expertin für Resilienz, Rednerin und seit 15 Jahren als Trainerin, Beraterin und Coach tätig. Sie hat einen Lehrauftrag an der Wiesbaden Business School. Nicht ganz einfache persönliche Lebensumstände haben Resilienz für Katharina Maehrlein zur eigenen Überlebensstrategie werden lassen.