bhante-sukhacitto

Bhante Sukhacitto, geb. 1963, kam in Thailand im Jahre 1986 erstmals mit der Buddhalehre in Berührung, wo er auf den Lehrer Ajahn Buddhadasa traf. Seit 1990 ist er voll ordinierter Mönch. Er lebte mehrere Jahre in Klöstern der Ajahn Chah Tradition in England und in der Schweiz. Vor 12 Jahren lernte er den Einsichtsdialog kennen und wurde von Gregory Kramer u. a. ausgebildet und lehrt diese Praxis nun seit 7 Jahren in verschiedenen Ländern.

Die Kraft und die Herausforderung des gemeinsamen Meditierens: Einsichtsdialog ist eine zwischenmenschliche Meditationspraxis auf der Grundlage von Vipassana. Im Dialog wird die Achtsamkeit und Geistesruhe der stillen Meditationsübung in die Interaktion mit anderen eingebracht. Das ermöglicht uns Dinge, die wir normalerweise in der Geschäftigkeit unseres Lebens übersehen, wahrzunehmen und zu verstehen und mehr Akzeptanz für uns selbst und andere aufzubringen.

Wir werden Achtsamkeit, ruhige Konzentration, den forschenden Geist, Energie und andere meditative Qualitäten kultivieren. Das geschieht im Wechsel von angeleitetem Einsichtsdialog und stiller Meditation.  In der Übung werden wir Schritt für Schritt mit den Meditationsanleitungen des Einsichtsdialoges vertraut gemacht und in der Kontemplation angeleitet. Stille und Dialog ergänzen sich im Wechsel.“

Freitag 4.Mai 2018 Einführungsworkshop in den Vipassana Einsichtsdialog 19.00 bis 21.30

Samstag 5. Mai 2018  9.30 – 18.00 Uhr und Sonntag 6. Mai 9.30 bis 17.00 Uhr, Teilnahme auch nur am Samstag möglich

Ort: Theravada-Schule, Buddhistisches Zentrum, 1. Stock, Fleischmarkt 16, 1010 Wien

Anmeldung bei Harald Reiter unter einsichtsdialog@outlook.at oder Tel. 0664 – 45 113 51