Derzeit gibt es folgende Aktionen:

  • Von der Caritas Wien gefördertes Angebot für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas Wien – dauerhaft gültig
  • Gesundheitshunderter der SVA – Shiatsu ist im Programm unter „Mentale Gesundheit-Entspannung“ – dauerhaft gültig

————————————————

——————————————————————

Angebot für MitarbeiterInnen

der Caritas Wien

Web-2463

 

Die Caritas Wien bietet Ihren Mitarbeitern einen Zuschuss für gesundheitsfördernde Maßnahmen. Nach Rücksprache mit den dafür verantwortlichen Personen kann ich Ihnen nun mitteilen, dass auch Shiatsu zu diesen Maßnahmen gehört.

Ich biete somit für alle MitarbeiterInnen der Caritas Wien ein spezielles Angebot:

Sie können einen 5er Block Shiatsu bei

„Shiatsu im Raum“, Rauhensteingasse 7/13, 1010 Wien

zum Preis von € 220.-

(20 % Vergünstigung zum regulären Einzelpreises von € 275.-) erwerben und davon im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung € 70.- von Ihrem Arbeitgeber zurück erhalten.

Das Angebot umfasst 5 Shiatsu-Sitzungen zu je 50 Minuten. Dazu kommen nach Bedarf je ca. 5 Minuten Vor- und Nachgespräch je Sitzung. Vor dem ersten Termin wird Ihr energetischer Ist-Zustand aufgenommen und besprochen.

Bitte leiten Sie diese Information auch an interessierte ArbeitskollegInnen weiter!

Für Fragen oder zur Terminvereinbarung kontaktieren Sie bitte:

Harald Reiter

harald.reiter@shiatsu-im-raum.at

Tel.: 0664 – 45 113 51

————————————————————————–

———————————————————————————-

SVA: Der Gesundheitshunderter für Shiatsu

Ich bin als Shiatsupraktiker Kooperationspartner der SVA und auf einer Liste des Österreichischen Dachverbandes für Shiatsu als solcher geführt.

www.oeds.at

Shiatsu wurde im Bereich „Mentale Gesundheit-Entspannung“ aufgenommen. Die SVA ermöglicht dadurch Versicherten einen Kostenzuschuss bei der Inanspruchnahme von Shiatsu-Behandlungen bei Shiatsu im Raum – Harald Reiter.

SVA_Button-Gesundheitshunderter_2_5cm-SPEZIMEN-transparent

GENERELLE INFORMATIONEN ZUM GESUNDHEITSHUNDERTER

Die SVA der gewerblichen Wirtschaft unterstützt ihre Versicherten beim eigenverantwortlichen Umgang mit der persönlichen Gesundheit: Versicherte, die aktiv zum Erhalt ihrer Gesundheit beitragen und ihre Gesundheitsziele des Programms „Selbständig gesund“ erfüllen, zahlen nur den halben Selbstbehalt – also 10 statt 20 Prozent für alle ärztlichen und zahnärztlichen Behandlungen.
Zur Unterstützung bei der Erreichung der Gesundheitsziele bietet die SVA im Rahmen von \“Fit zu mehr Erfolg\“ verschiedene Angebote an, die bei der Lebensstil-Änderung helfen sollen. Ein Angebot davon ist der Gesundheitshunderter, durch den Versicherte jährlich einen Kostenzuschuss von 100 € für Programme zu den Themen Bewegung, Ernährung, mentale Gesundheit und Rauchfreiheit erhalten können.

WICHTIG: DIE KRITERIEN FÜR DEN GESUNDHEITSHUNDERTER

Der Gesundheitshunderter kann ein Mal pro Jahr in Anspruch genommen werden.

Die Mindestinvestitionen für gesundheitsförderliche Angebote betragen 150 €.

Es besteht eine aufrechte Pflichtversicherung in der Krankenversicherung nach dem GSVG (pflichtversicherte Unternehmerinnen bzw. Unternehmer, Gewerbepensionistinnen bzw. Gewerbepensionisten, mitversicherte / anspruchsberechtigte Angehörige).

Ein Gesundheitscheck (=Vorsorgeuntersuchung) wurde innerhalb des letzten Jahres (der letzten 12 Monate!) vor Antragstellung absolviert.

Das Anbieterprofil für die betreffende Maßnahme wird durch den/die Anbieter/in erfüllt.

Der Versicherte stellt einen Antrag auf Auszahlung des Kostenzuschusses „SVA Gesundheitshunderter“ an die betreuende Landesstelle.

Dem Antragsformular liegen

  • die Kopie des Vorsorgeuntersuchung-Befundblattes und
  • die Rechnungskopie(n) der durchgeführten Leistung bei.

Auf der Rechnung muss die Ausbildung und Qualifikation des Anbieters ersichtlich sein.

Sofern der Antrag alle notwendigen Kriterien erfüllt, kann der Kostenzuschusses „SVA Gesundheitshunderter“ ein Mal pro (Kalender-) Jahr in der Höhe von 100 € ausbezahlt werden.

Quelle: Österreichischer Dachverband für Shiatsu