Diese Seite befindet sich erst im Aufbau!

Glück ist nicht Glückssache, sondern kann durch Glücksaktivitäten kultiviert werden. Wir können uns ein richtiges Glücksprogramm erstellen.

Um den Erfolg in diesem Programm messen zu können – ja, das ist möglich – gibt es den Oxford-Happiness-Test. Wenn Sie feststellen, dass Ihr Glücksempfinden nicht auf dem Niveau ist, dass Sie sich wünschen würden, dann kontaktieren Sie mich.

Der Oxford-Happiness-Fragebogen wurde von Psychologen Michael Argyle und Peter Hills an der Universität Oxford entwickelt. Nehmen Sie sich einige Augenblicke Zeit, den Test zu machen. Der Test ist eine Momentaufnahme der aktuellen Ebene Ihres Glücksempfindens. Wiederholen Sie den Test in regelmäßigen Abständen, um das Level Ihres Glücksempfindens vergleichen zu können.

Anleitung zum Oxford-Happiness-Test

Bitte geben Sie zu den nachstehenden Aussagen an, in wie weit Sie zustimmen oder nicht zustimmen, jeweils durch die Eingabe einer Zahl in das leere Feld nach jeder Aussage in der folgenden Auflistung.

1 = stimmt absolut nicht

2 = stimmt häufig nicht

3 = stimmt teilweise nicht

4 = stimmt ein wenig

5 = stimmt häufig

6 = stimmt absolut

Wenn Ihnen die genaue Beantwortung einer Frage schwer fällt, geben Sie bitte jene Antwort, die für Sie im Allgemeinen oder die meiste Zeit wahr ist.

Bitte lesen Sie sich die Aussagen genau durch, weil einige positiv und andere negativ formuliert sind. Denken Sie dabei nicht zu lange über Ihre Antworten nach, es gibt keine “richtigen” oder “falschen” Antworten (und auch keine Fangfragen). Die erste Antwort, die Ihnen einfällt ist, wahrscheinlich die richtige für Sie.

Diese Seite befindet sich erst im Aufbau!