Screenshot (20)

Übungsabende Einsichtsdialog

 

Einsichtsdialog ist eine zwischenmenschliche Meditationspraxis auf der Grundlage von Vipassana. Durch den Dialog wird die Achtsamkeit und Geistesruhe der traditionellen stillen Meditationsübung, die als Grundlage dient, in die Interaktion mit anderen eingebracht. Das ermöglicht uns Dinge, die wir normalerweise in der Geschäftigkeit unseres Lebens übersehen, wahrzunehmen und zu verstehen und mehr Akzeptanz für uns selbst und andere aufzubringen.

An den Übungsabenden können alle Interessierten und Praktizierenden ohne Vorkenntnisse teilnehmen.

Übungsabende: Donnerstag,  11. Jänner, 22. Februar, 15. März, 19. April

jeweils von 19.30 – 21.30

Leitung: Harald Reiter

Ort: BZ Fleischmarkt 16, 1010 Wien, 1. Stock, Theravadaschule

Keine Anmeldung notwendig!

Mehr Information HIER und HIER.



Gelassenheit finden in einer gestressten WElt

Workshop: Stressmanagement – was ist das?

Kennen Sie das: die To-do Liste wird immer länger, je mehr Sie versuchen sie abzuarbeiten? Die Tage sind zu kurz? Am Wochenende sind Sie zu erschöpft um die freie Zeit genießen zu können? Immer zu Urlaubsbeginn werden Sie krank?

Sie sind vermutlich im Dauerstress und haben ein gesundes Stressniveau längst hinter sich gelassen. Aber was können Sie tun?

In diesem Kurz-Workshop von 1,5 Stunden bekommen Sie einen Überblick über die zahlreichen Methoden, wie Sie einen gesunden Umgang mit Stress finden können und so zu mehr Gelassenheit gelangen. Die eine oder andere Übung kann vielleicht Ihr AHA – Erlebnis sein!

Themen: 
  • Was ist Stress und was passiert in Stresssituationen mit mir und meinem Körper?
  • Mögliche Folgen von Dauerstress
  • Stressanalyse
  • Stressprophylaxe durch Stressvermeidung, Zeitmanagement, Reizmanagement, Arbeitsmanagement und soziale Schutzpuffer
  • Bewertung von Stressoren auf der Wahrnehmungsebene und Arbeit mit z.B. positiver Selbstinstruktion
Ziel:
  • Stressoren erkennen und Stress verstehen
  • einen Überblick über die Möglichkeiten für einen gesunden Umgang mit Stress kennen lernen
  • die eigene Handlungsfähigkeit wiederfinden
  • mit einfachen Übungen einen Zugang zu Stressmanagement finden

Termin: derzeit kein geplanter Termin


Screenshot (10)

Workshop: Stress lass nach – den Alltagsstress nachhaltig in den Griff bekommen

Wenn der Stress im Alltag ein gesundes Maß überschreitet und zum Dauerstress wird, ist der nächste Schritt oft eine beginnende Burnout Spirale. Um dem vorzubeugen gilt es, den Stress in den Griff zu bekommen, Ressourcen zu pflegen und Resilienz zu entwickeln.

Themen:
  • Stress, Dauerstress und die möglichen Folgen einfach erklärt
  • Stressanalyse und Stressprophylaxe durch Stressvermeidung, Zeitmanagement, Reizmanagement, Arbeitsmanagement und soziale Schutzpuffer
  • Burn Out – Prävention durch die Entwicklung von Resilienz (Widerstandskraft) als Fähigkeit, um in Balance zu bleiben
  • Achtsamkeit als Schlüssel zu Stressmanagemant, Resilienztraining und damit Burnout – Prävention
Ziele:
  • Stressoren erkennen und Stress verstehen
  • einen Überblick über die Möglichkeiten für einen gesunden Umgang mit Stress kennenlernen
  • mit einfachen Übungen einen Zugang zu Stressmanagement finden und die eigene Handlungsfähigkeit stärken
  • Resilienz  als erlernbar verstehen, Wege zur Entwicklung von Resilienz im Überblick kennenlernen
  • die Entwicklung von Achtsamkeit als Basis für einen gelassenen Lebensalltag begreifen

Dauer: 3 Stunden

Termin: derzeit kein geplanter Termin


Stress & Burnout Prävention neu

Workshop „Gelassenheit finden in einer gestressten Welt“

(Stressmanagement + Resilienztraining = Burnout – Prävention und Wohlbefinden)

Inhalt und Ablauf:

Tag 1: Stress und Stressprophylaxe

Vormittag: Stress

  • Was ist Stress und wie entsteht er?
  • Was macht Stress im Körper?
  • Methoden der Alltagsanalyse und der Stressanalyse vorstellen und individuelle Analyse erstellen
  • individuelle Stressmuster erkennen

Nachmittag: Proaktive Stressprophylaxe

  • Was sind Glaubenssätze und innere Antreiber!
  • Stressverstärker erkennen
  • von der Problemtrance zur Lösungstrance
  • Übungen für Stressvermeidung, Reizmanagement, Zeitmanagement, Arbeitsmanagement, soziale Puffer

Tag 2: Achtsamkeitsbasiertes Resilienztraining

Vormittag: Resilienz

  • Was ist Resilienz und wie kann ich sie entwickeln und fördern?
  • Faktoren der Resilienz
  • Individuelle Resilienzanalyse und Ressourcenfindung und -stärkung
  • Übungen zu einem souveränen Umgang mit Belastungen und Krisen

Nachmittag: Achtsamkeit

  • Was ist mit Achtsamkeit gemeint und wie wird sie entwickelt?
  • Achtsamkeit als Basis der Selbstbeobachtung zu Stressmanagement und Burnout – Prävention
  • Achtsamkeit und Resilienz
  • Übungen zur Entwicklung von Achtsamkeit

Ziel des Workshops:

Der Workshop bietet die Möglichkeit der Vertiefung der Kurzworkshops wobei diese nicht Voraussetzung dafür sind. Hauptsächlich bietet er eine umfassendere Möglichkeit der praktischen und individuellen Arbeit.

Termin: derzeit kein geplanter Termin


Bauchmassage

CNT1

Der Bauch als zweites Gehirn:  Wir pflegen deshalb von Bauchgefühl zu sprechen, weil sich dort Stress, Spannung und Emotion fühlbar ausdrücken, positive wie negative. Wenn diese Körpergegend verknotet ist, stockt der Energiefluss im gesamten Menschen: Die Lebenskraft sinkt, innere Organe leiden und Krankheit manifestiert sich. Durch Selbstpflege kann man diesen Prozessen vorbeugen!

  • Heilende Laute, Inneres Lächeln, Kleiner Energiekreislauf – Übungen zur Entgiftung der Organe und Aktivierung der Selbstheilung
  • Massage, Entspannung und Entgiftung: Haut, Zwerchfell, Magen, Dünndarm und Dickdarm, Leber, Herz und Lungen

 

3 stündiger Workshop zur Selbstanwendung

Workshop „Bauchmassage“ – individuell buchbar – bitte kontaktieren Sie mich

Kosten: € 50.- pro Person, ab 4 Personen

Kontakt: Harald Reiter, Dipl. Shiatsu – Praktiker, Chi Nei Tsang Praktiker,

Tel.:  0664 – 45 113 51

harald.reiter@shiatsu-im-raum.at, www.haraldreiter.com


Selbst-Shiatsu und Partner-Shiatsu

k-IMG_8385

 

Workshop „Selbst-Shiatsu“ – individuell buchbar – bitte kontaktieren Sie mich

Kosten: für den 3stündigen Workshop € 50.- pro Person, ab 4 Personen

k-IMG_8360

Workshop „Partner-Shiatsu“ individuell buchbar – bitte kontaktieren Sie mich

Kosten: für den 3stündigen Workshop € 50.- pro Person, ab 4 Personen

 Web-2387

Web-2481

Unser Körper ist immer bei uns solange wir leben. Und auch wenn wir ihn gedanklich verlassen können, so ist der Körper doch unser Lebensort.

Wir haben oft große Ziele, die wir mit Kraft und Hingabe verfolgen. Wir sollten dabei aber nicht die Reise selbst verpassen, den Augenblick. Der Körper ist hier und jetzt spürbar und kann uns ein Anker in der Gegenwart sein.

 Wozu Selbst-Shiatsu,

Partner-Shiatsu,  

Shiatsu……….überhaupt???

Grundsätzlich unterstützt Shiatsu die Homöostase (Selbstregulierung) unseres Köper – Geist – Psyche Systems. Das wird oft auch als Aktivierung der Selbstheilungskräfte bezeichnet. Shiatsu bietet über den Körper einen Zugang zu unseren tiefer liegenden Ressourcen und unserem innewohnenden Potential. Diese können sich in einem entspannten Organismus tendenziell wesentlich besser entfalten als wenn wir angespannt sind. Shiatsu bedient sich unter anderem des Gleichgewichtsprinzips – auf Aktivität muss Passivität folgen, auf Anspannung folgt Entspannung.

Durch regelmäßige Körperarbeit mit Meridianenergien bleibt der Energiefluss offen, kleinere Beschwerden können sich auflösen oder treten erst gar nicht auf bzw. können wesentlich besser angenommen werden.

Durch einfache Übungen und Techniken die Sie zuhause anwenden können – alleine oder mit einem Partner – haben Sie die Möglichkeit, selbstverantwortlich etwas für Ihre Gesundheitspflege zu tun.

Was Sie erwartet:

Ich möchte in diesen beiden Workshops 2 wesentliche Seiten von Shiatsu beleuchten:

den präventiven Aspekt im Sinne von Körpererfahrung, Selbstpflege und Gesundheitsförderung:

  • Erhaltung bzw. Förderung der körperlichen Spannkraft und der Lebensenergie Chi
  • Bessere Beziehung zum eigenen Körper und über diesen zum eigenen Sein
  • Durch Stärkung und Pflege der eigenen Mitte mehr Ausgeglichenheit ins Leben bringen
  • Neue Zugänge zum verborgenen Potential das vielleicht dahin schlummert und geweckt werden will

Shiatsu zuhause als Methode, um kleinere Beschwerden zu lindern:

  • Einschlaf- und Durchschlafprobleme
  • Unruhe und Nervosität, nicht abschalten können
  • Verdauungsstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Menstruationthemen, Wechselbeschwerden

Beide Workshops dienen der Selbsterfahrung und sollen und können kein Ersatz für medizinische Diagnostik oder Behandlungen, Beratungen oder Psychotherapie sein! Im Zweifelfall klären Sie bitte auch mit ihrem Arzt ab, ob eine Teilnahme an einem Workshop mit Körperarbeit aus medizinischer/therapeutischer Sicht bedenkenlos ist.

Zur Anmeldung kontaktieren Sie mich bitte, ich werde Ihnen dann ein Anmeldeformular per email zusenden oder bei Ihrem nächsten Besuch in der Praxis geben.

Die Workshops können einzeln besucht werden und bauen nicht aufeinander auf!

Der Partner – Workshop richtet sich an Sie, wenn Sie mit einem „Partner“ kommen möchten. Ihre Partnerin oder Ihr Partner kann natürlich ein Lebenspartner sein, aber auch eine Freundin, ein Freund, Schwester, Bruder,…… Wenn Sie bereit sind mit jemandem zusammenzuarbeiten, die oder den Sie nicht kennen, können Sie sich gerne auch alleine anmelden. Voraussetzung für die Teilnahme ist in diesem Falle, dass sich eine gerade Anzahl an Teilnehmern ausgeht.

Bitte kontaktieren Sie mich zur Anmeldung unter

harald.reiter@shiatsu-im-raum.at

oder telefonisch unter 0664 – 45 113 51

Sie erhalten dann von mir ein Anmeldeblatt mit weiteren Informationen.

Bitte beachten Sie, dass es bei den Workshops ein begrenzte Teilnehmeranzahl gibt.